Fortbildung digitale Medien Jugendliche

Digitale Medien in Schule, Unterricht & Jugendarbeit einsetzen

Mediennutzung JugendlicheErlebnis- und Erfahrungswelten von Kindern und Heranwachsenden sind heute immer auch digital –  sie kommunizieren über und WhatsApp, Instagram und Snapchat,  „googeln“ Informationen für Schule und Freizeit, stellen Videos bei YouTube ein, fotografieren unterwegs mit  dem Smartphone und posten die Beiträge in verschiedenen Netzwerken.


Cybermobbing KampagneGerade weil die technische Umsetzung meist kein Problem darstellt, werden oft Inhalte im Netz veröffentlicht, die problematisch sein können. Sei es, dass sie (auch ungewollt) andere verletzen und beleidigen und Cybermobbing auslösen oder begünstigen oder dass Fotos, Kommentare etc. veröffentlicht werden, die eigentlich in den Raum der Privatsphäre gehören. Diese Inhalte sind schnell im Netz – sie aber wieder zu löschen ist schwierig bzw. nicht möglich. Nicht selten Apps in Echtzeiterweisen sich „digitale Jugendsünden“ z.B. bei Bewerbungen später als ungewollte „Stolpersteine“, die die eigene Fortentwicklung beeinträchtigen können. Auch Fake News, Hate Speech oder „Sexting“ sind Themenbereiche, mit denen sich Heranwachsende heute immer wieder konfrontiert sehen.


Urheberrecht Medienscouts NRWUm damit angemessen umgehen zu können, benötigen sie altersgerechte Unterstützung: wie gehe ich mit mir und anderen im Netz um? Was sollte ich wissen, bevor ich Apps installieren, wem und was kann ich im Internet vertrauen und welche rechtlichen Aspekte muss ich wissen, um Ärger zu vermeiden?

Für diese Begleitung stehen verschiedene kostenfreie und pädagogisch aufbereitete Inhalte bereit, die sich ab dem Grundschulalter einsetzen lassen.


Medienarbeit mit Kindern und JugendlichenGleichzeitig kann die Verankerung von Smartphone, Apps & Co. im Alltag von  Kindern und Heranwachsenden auch für die pädagogische Arbeit mit der Zielgruppe genutzt werden. Indem Inhalte einmal anders bearbeitet und digitale Medien gezielt als Methode verwendet werden, lassen sich Kinder und Jugendliche noch einmal neu ansprechen und motivieren, sich mit den angebotenen Inhalten auseinanderzusetzen, eigene Ergebnisse zu produzieren und zu präsentieren.

ActionboundDie Fortbildung  bietet einen Überblick über die

  • aktuellen digitalen Lebenswelten von Kindern und Heranwachsenden,
  • die damit verbunden Problematiken,
  • unterstützende pädagogische Materialien und
  • über die digitalen Möglichkeiten der kreativen Arbeit mit der Zielgruppe.

Weitere Fortbildunegn und Workshops